Unsere Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag:

08.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Freitag:

08.00 Uhr bis 14.00 Uhr

 

oder nach Vereinbarung

Anschrift:

DruckPunkt GmbH

Klosterstr. 11

97990 Weikersheim - Schäftersheim

 

Tel. 0 79 34 / 990 366

Fax 0 79 34 / 990 365

eMail: info@druckpunkt-bergmann.de

Aktuelles

1. Gewerbeschau in Schäftersheim

Webbanner Gewerbeschau
Webbanner Gewerbeschau

Ort gibt perfekte Visitenkarte ab / Publikum sagt "Weiter so!"

Heitere Gäste trotz Wetterkapriolen - Staunen übers große Angebot.

Schäftersheim. Eine bessere Visitenkarte hätte Schäftersheim kaum abgeben können: Auch wenn der Wettergott mit einigen kräftigen Güssen dafür sorgte, dass der Tag stellenweise zur Schirmparade geriet, die Hüpfburg einpacken musste und aus Sicherheitsgründen auch angehende Bullrider nicht zum Zuge kamen, war am Sonntag reichlich Leben in Schäftersheims Gassen. 

18 er insgesamt rund 30 Betriebe, die in der nur knapp 800 Einwohner zählenden Ortschaft tätig sind, hatten ab 10 Uhr früh ihre Pforten geöffnet, zehn Vereine und Gruppierungen sorgten für zusätzliche Attraktionen  und der Schäftersheimer Kindergarten feierte gemeinsam mit Bürgermeister Klaus Kornberger, Ortsvorsteher Albert Herrmann und dem Architekten Jürgen Bauer und vielen Gästen die gelungene Sanierung und Erweiterung. 

Herrmann hatte noch den alten, 1955  eröffneten Kindergarten besucht, in dem „Tante Paula“ gemeinsam mit einer Helferin die 43 Kinder betreute. Der Neubau erfolgte 1973, 2013 dann in nur sechsmonatiger Bauzeit die energetische Sanierung samt Erweiterung. Bei den Kindern kommt gut an, was gestaltet wurde: „Kommt herein, wir laden alle ein, dann feiern wir zusammen ein Fest“, schmetterten sie munter – nur nutzen nach der offiziellen Festeröffnung jede halbwegs regenfreie Pause, um ihr Fest auch draußen zu feiern. 

Auch die Großen ließen sich durch den feuchten Segen von oben die Laune kein bisschen verderben. So viel gab’s in den Betrieben und bei den Vereinen zu entdecken und auszuprobieren, dass viele Besucher es schlicht nicht schafften, bei allen Stationen  eine Stippvisite einzulegen. „Dass es in diesem kleinen Ort so viele tolle Betriebe gibt, hab’ ich nicht gedacht“, staunten selbst Gäste aus der unmittelbaren Nachbarschaft. 

„Und die Verköstigung: irre!“ Das Lob geht an die drei Schäftersheimer Gasthäuser, die mit leckerem Büffet, Schnitzelvariationen und regionalen Schmankerln lockten ebenso wie für die Vereine, die vom Weißwurstfrühstück über deftiges vom Grill bis zu süßen Leckereien aus den Landfrauen-Backöfen alles aufgefahren hatten, was Leib und Seele zusammenhält. „Wahnsinn, was Schäftersheim da auf die Beine gestellt hat“, staunt ein weiterer Besucher bei kurzer Futter-Rast. 

Kein Betrieb, bei dem sich nicht von früh um zehn bis abends um 19 Uhr interessiertes Publikum tummelte. Hochbetrieb gab es auch ganztägig in der Nikolauskirche, die am Sonntagmorgen den Tag mit einem Gottesdienst eröffnet hatte, tagsüber etliche Kirchenführungen anbot und es ermöglichte, den Turm bis zur Glockenstube zu ersteigen und den Ausblick zu genießen. Die Kirchengemeinde setzte auch die Schlussakzent mit einem hochkarätigen Konzert des Bläserquartetts des Leipziger Gewandhausorchesters. 

Kein Hauch von Langeweile konnte bei den Kindern aufkommen, auch wenn die Großen noch so lange etwa über zwei- oder vierrädrige Fortbewegung, Fragen rund um die Elektro- oder die Drucktechnik, über Therapiegeräte und Haushaltstipps aus Großmutters Nähkästchen fachsimpelten: in eine kunterbunte Menagerie verwandelten die Schäftersheimer Landfrauen die kleinen Besucher, die mit Begeisterung den Volksbank-Lanz erkletterten, sich im knallroten alten Feuerwehr-Jumbo durch Schäftersheim chauffieren ließen, beim Torwandschießen fast schon weltmeisterliche Treffsicherheit bewiesen oder fasziniert dem Hochbetrieb auf den Strecken der Eisenbahnfreunde zuschauten. 

Was den einen die Schienen, sind den anderen die ferngesteuerten Modell-Flitzer des RC-Clubs Taubertal, die in echter Cross-Manier einen so heißen Reifen auf die nasse Wiese legten, dass die Halme nur so stiebten. Die mit Nitro-Methan und Rhizinusöl betriebenen kleinen Rennkisten überstanden die Strapazen bestens. Brauchen aber anschließen sämtlich eine Generalreinigung. Ab Herbst setzt die Truppe auch auf Eletromobilität – dann aber zumindest vorderhand im Trockenen: die Nassauer Halle stellt das Dach überm Kopf. 

Was Schäftersheim auf Initiative von Christoph Bergmann und Thomas Hertlein auf die Beine gestellt hat, war eine Gewerbeschau mit Dorffestcharakter. Die große Resonanz und der ungeteilte Beifall des Publikums sind ein eindeutiges Signal: Weiter so!

TEXT & BILDER: INGE BRAUNE, WEIKERSHEIM

MAI 2014

Druckmaschinenerweiterung durch eine XEROX NUVERA 144 EA

Um noch flexibler reagieren zu können, haben wir unseren Druckmaschinen-Pool um ein weiteres Highlight ergänzt.

Ab Mai 2014 steht eine Xerox Nuvera 144 EA mit im Drucksaal. 

  • Höchste Bildqualität mit fortschrittlicher Monochromtechnologie für hervorragende Druckprodukte
  • Unübertroffene Zuverlässigkeit, minimale Ausfallzeiten.

Qualitativ sind wir nun somit in der Spitze des heute machbaren angelangt.

DAS RUNDE MUSS IN DAS ECKIGE?

Mit unserem neuen ZÜND G3 Cutter schaffen wir das - fast... 

 

Das schnellste und präziseste System "Made in Switzerland" ist ausgelegt für den Zuschnitt von flexiblen und starren Materialien bis 48 mm Stärke.

Mit dem digitalen Schneiden fallen nicht nur teure Stanzformen weg, sondern auch die Einschränkung der Formen die geschnitten werden sollen.

 

Der Materialvielfalt sind kaum Grenzen gesetzt.

 

Wir schneiden und fräsen für Sie:

  • Stoffe
  • Textilien
  • Filz
  • Leder
  • Holz / MDF
  • Alu, Dibond
  • Kunststoffe / Plexiglas
  • Schaumstoffe & Styropor
  • Wellpappe & Vollkarton
  • uvm. 

Auch Kleinserien von Faltschachteln, Individuellen Verpackungen oder Warendispenser lassen sich so problemlos umsetzen.

 

17. Dezember 2012

Erste OCE Arizona 480 XT in Deutschland wird installiert.*

Unser Weihnachtsgeschenk fällt dieses Jahr etwas größer aus. Um noch mehr Produkte und Formate abdecken zu können, haben wir in die neue Generation der Arizona Familie investiert und dürfen nun eine 480XT unser eigen nennen.

3 Tage Installation, jede Menge Kisten, unzählige Kartons und Kabel... -  aber pünktlich zu Weihnachten läuft alles reibungslos. 

Mit einer Tischgröße von 250 x 305 cm darf Ihr Schild nun auch gerne etwas größer ausfallen. Zusätzlich zur Weiß-Option können wir nun auch glänzende Spotlackierungen anbieten um Ihre Highlights im richtigen Glanz erscheinen zu lassen.

(*Stand 12/12)

10. Oktober 2012

Bayerischer Rundfunk und ARTE zu Gast bei der DruckPunkt GmbH

BR/arte Filmprojekt Bayern

Der Bayerische Rundfunk produziert in Gemeinschaft mit »arte« eine Reportage über den Rottendorfer Luftbildfotograf Gerhard Launer. Im Zuge dieser Dreharbeiten war das Kamerateam, Gerhard Launer und die Autorin Bärbel Jacks zu Gast bei DruckPunkt in Schäftersheim.

Hier lässt Launer seine Bildmotive im Großformat direkt auf Aludibond drucken. Die DruckPunkt GmbH ist im Main-Tauber-Kreis die einzige Druckerei, die im UV-Direktdruck auf Platten verschiedenster Materialien bis zu einer Größe von 125 x 250 cm druckt.

 

Die Gerhard Launer WFL-GmbH in Rottendorf bei Würzburg ist seit 1976 im Bereich der Luftbildfotografie (Schrägbild) tätig. Mit zwei eigenen Flugzeugen und hochwertigen, speziellen Luftbildkameras (Aufnahmeformat 4x5 inch) und seit dem Jahr 2002 mit hochwertigen Digitalkameras (39 Mio. Pixel), wurden seitdem fast jede Stadt, Ortschaft und Landschaft in Deutschland fotografiert. Ein aus ca. 300.000 Aufnahmen bestehendes Archiv umfasst Aufnahmen von ca. 70.000 Ortschaften, Gemeinden und Städten, sowie Aufnahmen von Landschaften und Sehenswürdigkeiten Deutschlands.(Quelle:www.deutschlandvonoben.de)

Die Ausstrahlung erfolgt im Frühjahr/Sommer 2013.


Regisseurin Bärbel Jacks und Kameramann Richard Ladkani (Gewinner des bayerischen Fernsehpreises 2011) im Gespräch mit Christoph Bergmann bei der Vorbereitung des Drucks.

30. Mai 2012

...es geht weiter, für die Ideen und den Erfolg unserer Kunden haben wir unser Produktportfolio erweitert und die erste UV-Direktdruckmaschine in der Tauber-Region hält Einzug in unser Unternehmen – hier einige Aufnahmen des Einbringens und des Aufbau´s. - für weitere Informationen siehe auch UV-Druck.

Mai 2012

"Alles neu macht der Mai" – so auch bei uns, die neue Homepage geht online:

NEUER LOOK – MEHR INFORMATIONEN, wir hoffen Ihnen gefällt´s...

- gerne können Sie uns ein Feedback schicken!